Willkommen auf unserer Homepage!

Wir, die Jagdhornbläser Håhnberg-Steuerberg, freuen uns, Sie auf unserer Homepage willkommen zu heißen.


vereinsemblemefarbeUnsere Online-Präsentation möchte unsere Gruppe und damit unsere Musik etwas näher bringen. Sie finden unter den Inhalten unseres Internetauftrittes viele aktuelle Informationen über uns und unsere Auftritte, unsere Aktivitäten und viel Wissenswertes über die Jagdhornmusik und allgemein über die Jagd sowie das jagdliche Brauchtum.

Wir wünschen Ihnen somit gute Unterhaltung beim Sichten unserer Seiten.


In diesem Sinne: HORN AUF! BLAST AN!

Print

COVID-PROBENARBEIT [06/21]


titelseite homepage sanctus
© by MaRa 

Und wieder ist es gelungen, ein kleines Video aus der Covid-Probenarbeitszeit fertig zu produzieren.

Das Sanctus aus der "Schnitzermesse" gelangte heute auf YouTube zur Veröffentlichung.

 

Wir hoffen, dass alle Einschränkungen der Pandemiezeit bald fallen und uns die Musik wieder ohne Hindernisse zusammenführen kann. Wir wünschen auf jeden Fall allen musikbegeisterten Jägerinnen und Jägern, allen Freundinnen und Freunden der Jagdmusik, unseren Unterstützerinnen und Unterstützern sowie unseren Familienangehörigen vor allem Gesundheit.

Ein Wiedersehen auf einer Veranstaltung wird die Jagdhornbläsergruppe Håhnberg-Steuerberg in jedem Falle sehr freuen.

Bleiben Sie auch in der (hoffentlich) "Nach-Covid-Zeit" gewogen.

Die Jagdhornbläser

Håhnberg-Steuerberg

 

Print

Jagd vorbei

  © by GeSi

"Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist."

Franz Kafka

 

Wenn die Dämmerung eintritt und in der Folge der letzte „Pirschgang“ ansteht, ist es vor allem für die Zurückgebliebenen traurig. Für einen wahren Jäger und musikbegeisterten Jagdhornbläser ist die irdische „Jagd vorbei“ und ein beschwerlicher Pirschgang bis zum Ende beschritten. Somit geben wir Kunde, dass unser Freund, Jagdkollege und Jagdhornbläserensemblemitglied, 

Erwin Kampl

 

von uns gegangen ist.

Er schenkte uns ein Maximum an Freundschaft, Einsatzbereitschaft, Loyalität und Begeisterungsfähigkeit. Ein Waidmann und Musiker, der unbeirrt und mit Zielstrebigkeit ein Ideal verfolgte, dem wir uns als seine Kollegen verbunden fühlen. Er ist uns ein Vorbild und ein Mitstreiter, den wir immer in Ehren halten werden. Möge er sein Revier gefunden haben, das ihn erfüllt und in dem er einen entsprechenden Anblick genießen kann. 

 

Deine Jagdhornbläserkollegen

vom Håhnberg in Steuerberg

Print

COVID-PROBENARBEIT [03.2/21]

bild agnus dei
© MaRa

Dieses Monat haben die Mannen der Jagdhornbläser Håhnberg-Steuerberg es sogar geschafft zwei Stücke einzuspielen. Wieder wurde eine Komposition aus der "Schnitzermesse" von M. Rader aufgenommen. Das Agnus Dei wurde in gewohnter Weise abermals auf YouTube veröffentlicht.

Viel Vergnügen beim Ansehen und Anhören. 

Zum zweiten Male lieferte uns bereits der Gurker Dom, die Hl. Hemma und das Fastentuch den Rahmenfilm.

 

Mit einem Klick auf das Bild oder hier auf den entsprechenden Link gelangen Sie direkt zum Video.

 

Horn auf! Blast an!

Die Jagdhornbläser
Håhnberg-Steuerberg und ihr 
Hornmeister M. Rader

Print

COVID-PROBENARBEIT [03.1/21]

7F35CE16 2C68 4C81 8A3E 4B3A5F5CE335
Copyright by MaRa

Und wieder ist es den Jagdhornbläsern gelungen, ein Stück aus der „Scnitzmesse“ (Nach der Wandlung) einzuspielen und als Video ins Netz auf YouTube zubringen. 

Die COVID-Einschränkungen sind weiter aufrecht, daher kann keine Probe abgehalten werden. Die musikalischen Jäger müssen sich also auch zukünftig mit den digitalen Möglichkeiten behelfen. Es ist allen mitarbeitenden Musikern hoch anzurechnen sich damit auseinander zu setzen und ihren lobenswerten Beitrag zu leisten. 

Unser Publikum hat auf jeden Fall das Vergnügen die Ergebnisse dieser Arbeit akustisch und visuell zu genießen. 

Hoffentlich sehen wir uns bald wieder in einem Liveauftritt. Wir freuen uns schon drauf. 

Eure 

Jagdhornbläser 

Håhnberg-Steuerberg

 

Print

COVID-PROBENARBEIT [02/21]

credo klipp
© copyright by MaRa 2021

Und wieder ist es uns gelungen, ein Stück inklusive eines kurzen Klipps fertigzustellen. Das Credo aus der von unserem Hornmeister komponierten "Schnitzermesse" wurde eingespielt und in Form eines Videos produziert.

Das Stück kann bereits auf youtube angehört werden

Wir wünschen beim Zuhören viel Vergnügen.