Willkommen auf unserer Homepage!

Wir, die Jagdhornbläser Håhnberg-Steuerberg, freuen uns, Sie auf unserer Homepage willkommen zu heißen.


vereinsemblemefarbeUnsere Online-Präsentation möchte unsere Gruppe und damit unsere Musik etwas näher bringen. Sie finden unter den Inhalten unseres Internetauftrittes viele aktuelle Informationen über uns und unsere Auftritte, unsere Aktivitäten und viel Wissenswertes über die Jagdhornmusik und allgemein über die Jagd sowie das jagdliche Brauchtum.

Wir wünschen Ihnen somit gute Unterhaltung beim Sichten unserer Seiten.


In diesem Sinne: HORN AUF! BLAST AN!

Drucken

Hubertusmesse 2016

HanserkircheAm 6. November veranstalteten die Jagdhornbläser Håhnberg-Steuerberg  in der kleinen Filialkirche St. Johannes beim Hanser die alljährliche Hubertusmesse. Eine kleine und jagdinteressierte Gemeinschaft fand sich ein, den jagdlichen Dankgottesdienst miteinander zu feiern. Das Wetter zeigte zwar nicht seine sonnigste Seite, was dem gemeinschaftlichen Ereignis keinen Abbruch tat. Unseres Seelsorgers Mag. Reinholde Ahrer zelebrierte dankenswerterweise die Hubertusmesse in bewährter Manier.

Wieder wurde die Messe unseres Hornmeisters aufgeführt. Heinz Hubertus Koziol, ein echter Freund unseres Ensembles, steuerte eine kurzweilige Betrachtung über den Hl. Hubertus und das jagdliche Brauchtum bei. Auch der Hanserfamilie sei herzlich für ihre Unterstützung Dank gesagt. Diese Messe, die mittlerweile bereits eine langjährige Kontinuität erfährt, wird hoffentlich noch oft zelebriert.

Möge  auch das kommende Jagdjahr der Anblick gut sein und das Kommando „Horn auf! Blast an!“ uns und unsere Zuhörer erfreuen.

 

Drucken

150 Jahre Gemeinde Steuerberg


150 gemeinde steuerberggaben den Anlass auf eine erfolgreiche Vergangenheit der Kommune zu blicken.

Die Festveranstaltung zu diesem Jubiläum wurde am Sonntag 25. September 2016 mit einem ökomenischen Gottesdienst einbegleitet. Die musikalische Gestaltung übernahmen der gemischte Chor aus Steuerberg und die Jagdhornbläser Håhnberg-Steuerberg. Novum war es, dass die beiden Klangkörper auch gemeinsam Musikstücke intonierten. Gerade Letzteres könnte Anlass sein, dies in Zukunft öfters einmal zu wiederholen und Neues auszuprobieren. Das musikalische Gelingen gab den InitiatorInnen, der Chorleiterin und dem Hornmeister, auf jeden Fall recht: "Es war sehr schön. Es hat uns sehr gefreut!"


Übrigens hat Alfred Cernic, seines Zeichens Bildreporter der Extraklasse, die Veranstaltung bildlich dokumentiert. Dass die Fotos von erster Qualität sind, kann unter www.meinbezirk.at verifiziert werden.

Drucken

Neue Veröffentlichung auf YOUTUBE

Wir haben wieder eine Live-Aufnahme der Jagdhornbläßer Håhnberg-Steuerberg auf YOUTUBE veröffentlicht.


william von oranienJeremiah Clarke komponierte einen Marsch für William von Oranien (siehe Bild), den die Bläser beim Festakt im Zuge der 150-Jahrfeier "Gemeinde Steuerberg" zum Besten gaben.
Also schnell hinklicken und anhören.

youtube logo


Viel Vergnügen!

Drucken

Almandacht

almandacht 1608 13Zur feierlichen „Segnung“ der neu renovierten Almhütte luden Hermann und Willi jun. am 14. August 2016 viele illustre Gäste auf die Hochrindl. Auch die Jagdhornbläser amüsierten sich auf der Alm. Die Andacht gestalteten unser Musikkollege Ewald und die Bläser aus Steuerberg. Sogar die Jagamusi mit der Besetzung Hermann, Sepp, Lukas und  Manfred verbreitete Almkirchtagsstimmung. Dem lukullischen Genuss wurde ausgiebig gefröhnt. Willi Stich jun. stand selbst am Griller und bewies, dass er nicht nur im Hochbausektor, sondern auch als Grillkoch weiß wo’s lang geht. Unterstützt wurden die beiden Gastgeber von ihren Frauen. Ein globaler Dank sei den Organisatoren und Organisatorinnen an dieser Stelle ausgesprochen.

Wer sich ein eigenes Bild über unsere Almpartie machen möchte, kann ja in unserer Fotogalerie Näheres erfahren. Übrigens hatten die Gäste angeblich ein ausgesprochen gutes Sitzfleisch, so dass über  das Ende der Feier der Mantel des Schweigens gehüllt wird.

Drucken

Probe beim Pelchen

Auf Einladung unseres Musikkollegen DI Lukas Maier fand am 27. Juli 2016 die Probe der Jagdhonrbläser beim  Pelchen in Unterhof/Steuerberg statt.
Neben den üblichen musikalischen Unzulägnlichkeiten wurden auch Hunger und Durst bekämpft.
Besten Dank an Lukas und seine Gattin für die freundliche Bewirtung. Eine Wiederholung soll nicht grundlegend ausgeschlossen werden,-)) .



Deine Musikkollegen der Jagdhornbläser Håhnberg-Steuerberg